Zeige alle News

Bildbearbeitung leicht gemacht: Erweiterte Features im Selbstgestalten-Bereich von Spreadshirt

14. Jan 2021 in Marken Innovationen

Instagram hat sie einst groß gemacht: Fotofilter. In der Welt der Profi- und Hobbyfotografie darf der richtige Farbfilter nicht mehr fehlen. Spreadshirt erweitert seine Foto-Features im Selbstgestalten-Bereich und bietet ab sofort Filter wie Sepia, Old School, Polaroid und Co. per Mausklick an.

Photo Features im Selbstgestalten-Bereich von Spreadshirt

User können über die neuen Features ihre Fotogeschenke, seien es Textilprodukte, Tassen, Kissen oder auch Kuscheltiere, jetzt noch individueller und bunter designen. Im Gestaltungs-Tool lassen sich hochgeladene Bilder über insgesamt 13 verfügbare Filter aufpeppen. Von der klassischen Schwarz-Weiß-Retusche bis hin zum verspielten Color-Shift-Design wird hier (fast) jeder Farbgeschmack bedient.

Foto-Einstellungen im Create-your-own-Bereich von Spreadshirt

Unter Einstellungen lassen sich Helligkeit, Kontrast oder auch Sättigung des Fotos mittels Schieberegler einstellen.

Zusätzlich zu den vordefinierten Filtern und Formen besteht auch die Möglichkeit, Helligkeit, Kontrast, Sättigung sowie Schärfe des Fotos mittels eines Schiebereglers einzustellen. Über die neuartige Ansicht-Option können die Benutzer zudem mit einem Klick zwischen der Produktansicht und der Zoom-Ansicht wechseln, um die Anpassungen bestmöglich vornehmen zu können. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Kund*innen ihren persönlichen Fotoerinnerungen nun direkt im Gestaltungs-Tool ein farbliches Makeover und einen weiteren persönlichen Touch geben können. Wir arbeiten an weiteren Features und Usability-Verbesserungen, um den Selbstgestalten-Bereich kontinuierlich auszubauen“, sagt Petra Jacobs, Senior Product Owner bei Spreadshirt.

Weitere Links

KONTAKT

Eike Adler

Eike Adler

Director Corporate Communications